Übersicht MUCOFALK

Mucofalk

Sanfte Hilfe für eine gute Verdauung. Die Mucofalk Produkte in Granulatform lindern Durchfall, Verstopfung und die Symptome einer Reizdarm-Erkrankung auf die sanfte Art. Das rein pflanzliche Produkt besteht aus indischen Flohsamen, einer Wegerichart. Aus den Samenschalen der Pflanze wird nach einem speziellen Verfahren Mucofalk in Arzneimittelqualität hergestellt. Nicht zuletzt aufgrund dieses besonderen Herstellungsverfahrens besitzen die Samenschalen eine extra hohe Quellkraft und sind effektiver als die Samen selbst. Geeignet ist Mucofalk, das in den Geschmacksrichtungen Apfel und Orange erhältlich ist, auch bei chronischen Verstopfungsbeschwerden und bisher wurde kein Gewöhnungseffekt beobachtet.

 

Wirkung und Dosierung von Mucofalk

Die Produkte von Mucofalk ähneln in ihrer Wirkung einer gesunden, ballaststoffreichen Ernährung. Die Quellstoffe binden Wasser und fördern dadurch den Stuhlgang. Gleichzeitig wird das Stuhlvolumen erhöht und für einen geschmeidigen Stuhl gesorgt. Zusätzlich lösen sie einen Entleerungsreiz im Enddarm aus und ermöglichen eine leichtere Stuhlentleerung. Da die Ballaststoffe zusätzlich als Nahrungsquelle für die Darmflora dienen, kann bei der Einnahme auch das Wachstum einer gesunden Darmflora gefördert werden. Ein weiterer Pluspunkt von indischen Flohsamen ist, dass sie Nahrungscholesterin, Fette und Gallensäure im Darm binden und diese nicht aufgenommen, sondern ausgeschieden werden. Mucofalk wird bei Durchfall, Verstopfung oder Reizdarm 2-3 Mal täglich angewendet. 1-2 Beutel oder Messlöffel des Granulats werden in mindestens 150 ml Wasser aufgelöst und vor den Mahlzeiten getrunken. Anschließend sollte ein weiteres Glas Wasser nachgetrunken werden. Zu Beginn der Anwendung können Blähungen auftreten, um diese zu minimieren, empfiehlt es sich die Behandlung mit Mucofalk mit einer geringeren Tagesdosis zu beginnen.


Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden