Übersicht Spagyrik

Gesundheit aus der Natur schöpfen

Mithilfe der Natur Körper, Geist und Seele ansprechen

Spagyrik ist ein uraltes Naturheilverfahren und geht auf die alten Heilweisen der Ägypter und der Alchemisten des Mittelalters zurück. Das ganzheitliche Naturheilverfahren erkennt den Einfluss der Psyche auf den Körper an. Mithilfe von einem aufwändigen Veredlungsprozess werden die Heilpflanzen getrennt und wiedervereint. Nach der gesamten Prozedur hat die Essenz immer noch einen charakteristischen Pflanzengeruch. 


Was genau ist Spagyrik?

Naturheilmittel einfach erklärt

Was passiert, wenn das so empfindliche Gleichgewicht unseres Körpers aus dem Takt gerät? Wenn unser persönliches, inneres Pendel nicht mehr gleichmäßig schlägt? 

Spagyrik, ein altes, ganzheitliches Naturheilverfahren, lenkt den aus dem Gleichgewicht geratenen Körper auch auch die Psyche mithilfe seiner Heilkraft wieder in die richtige Bahn. Das naturbewusste Heilverfahren sieht nicht nur den Körper, sondern nimmt auch Bezug auf die Seele und den Geist. Ein Wechselspiel – zwischen Körper, Geist und Seele. Ein dreibeiniges Stativ. Gelangt eines der drei Beine ins Schwanken, wackeln die anderen mit. Wie auch aus der Psychosomatik bekannt, erkennt die Spagyrik den Einfluss der Psyche auf körperliche Symptome an. 

Doch wie wirken die spagyrischen Essenzen?

Spagyrische Essenzen helfen die Krankheiten und deren Ursachen nicht, wie andere Medikamente, nur zu verdrängen, sondern die Krankheiten auch zu überwinden. Spagyrik kann sowohl als eigenständige Therapie eingesetzt werden, kann aber auch als Begleittherapie zum Einsatz kommen. Die spezielle Art der Herstellung regt im eigenen Körper einen Heilungsprozess an und hilft, die Ursachen der Beschwerden aufzuspüren. Die Krankheit wird also direkt an der Wurzel gepackt – um sie vorsichtig und behutsam herauszuziehen.

Die Spagyrik von heute beruht auf den alten Heilweisen der Ägypter und dem Naturverständnis der alten vorasiatischen Kulturen und der Alchemisten des Mittelalters. Auf Basis der Schriften von Arzt Paracelsus, der von 1491 und 1541 lebte, entwickelte der Arzt und Chemiker Johann Rudolf Glauber im 17. Jahrhundert das spagyrische Aufbereitungsverfahren. Auf diesem Aufbereitungsverfahren beruht das 200 Jahre später weiterentwickelte „spagyrische Heilsystem“ – von Carl Friedrich Zimpel, mit dem wir neben dem Verfahren nach Glückselig überwiegend arbeiten.


Herstellung der Spagyrik

Wie werden die Essenzen hergestellt?

Die Philosophie hinter der Spagyrik

Trennen und Wiedervereinen. Mit diesen beiden Wörtern lässt sich das Naturheilverfahren beschreiben. Spagyrische Essenzen wirken auf energetischer Ebene: Die Spagyrik glaubt an die Immaterialität der Essenzen, sprich die geistigen Kräfte der Pflanzen sind nicht sichtbar. Dennoch sind sie da und in spagyrischen Essenzen konzentriert. Die Kraft der Pflanze – die im Inneren ruht - wird durch die komplexen Herstellungsprozesse zur Entfaltung gebracht.

Wie werden die Essenzen hergestellt?

Im Zentrum der Spagyrik stehen die Pflanzen. In wenigen Ausnahmefällen werden spagyrische Essenzen aus Metallen oder Salzen gewonnen. Für die Herstellung der heilenden Essenzen wird auf wildwachsende Heilpflanzen zurückgegriffen, die zu ihrer Blütezeit behutsam geerntet und verarbeitet werden. Es ist beeindruckend, dass das Endprodukt höherwertig ist, als der Ausgangsstoff und gleichzeitig giftige oder schädliche Anteile abtrennt. Die spagyrische Essenz, die Essenz hat selbst nach der Vergärung, Destillation, Verbrennung und Mischung immer noch den charakteristischen Pflanzengeruch. Eine Besonderheit, die schon seit jeher die Menschen begeistert und fasziniert. 


Behandlung

Doch wofür wird Spagyrik empfohlen?

Spagyrische Essenzen werden bei akuten und chronischen Beschwerden verwendet. Die Essenz wird beim Wunsch des Kunden individuell aus unterschiedlichen Heilpflanzen gemischt. Neben den individuellen Mischungen gibt es auch bereits vorgefertigte Mischungen. Sie können einen wesentlichen Teil zur Linderung von Krankheiten beitragen, aber auch als eine prophylaktische Behandlung fungieren. Mithilfe der spagyrischen Essenzen soll die Ursache der Beschwerden aufgespürt – und nicht nur die Symptome gelindert werden. Dank der speziellen Herstellung der Essenz wird im eigenen Körper ein Heilungsprozess angeregt und das natürliche Gleichgewicht soll wieder in die richtige Bahn gelenkt werden. Die Spagyrik stärkt die Vitalkraft des Körpers, kurbelt die Entgiftung mit ihrer Kraft an und führt eine Entlastung des Stoffwechsels herbei. 

 

Anwendungsbereiche

Welche Symptome lindern spagyrische Essenzen?

Die spagyrischen Essenzen werden als praktisches Spray verkauft. Besonders gut werden die Essenzen über die Mundschleimhaut aufgenommen. Die Essenzen sollten nicht zusammen oder unmittelbar nach dem Essen eingenommen werden, sondern immer alleine, mit einer halben Stunde Abstand. 

Was kann mit spagyrischen Essenzen behandelt werden? 

  • Erkältung und grippale Infekte
  • Kreislaufstörungen
  • Nervosität und Spannungszustände
  • Müdigkeit und Schlafprobleme
  • Blasenentzündungen
  • Menstruationsbeschwerden

Spagyrische Essenzen können noch viele weitere Symptome lindern.

mehr Details



Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Packungsgröße: 50 ml

Grundpreis: 40,93 € / 100 ml

nur 20,47 €3

Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Packungsgröße: 50 ml

Grundpreis: 48,73 € / 100 ml

nur 24,36 €3

Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Packungsgröße: 10 ml

Grundpreis: 71,30 € / 100 ml

nur 7,13 €3

Packungsgröße: 50 ml

Grundpreis: 48,73 € / 100 ml

nur 24,36 €3

Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Packungsgröße: 30 ml

Grundpreis: 54,54 € / 100 ml

nur 16,36 €3

Seite 1 von 3 (34)

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden